Schwarzkümmelöl

Wirkstoffe von Schwarzkümmelöl

„Schwarzkümmel heilt jede Krankheit – außer den Tod“: Zu dieser Überzeugung kam der Prophet Muhammad (aus Islam) schon vor über 1300 Jahren. Vor allem im Orient und in Mittelmeerländern hat der Einsatz von nativem Schwarzkümmelöl (Nigella Sativa) lange Tradition. Dort wird es zur Stärkung des gesamten Organismus eingesetzt. Heute wird das Öl auch bei uns immer beliebter – als natürliche, nebenwirkungsarme Alternative zu pharmazeutischen Produkten.

Für das Öl werden Schwarzkümmelsamen gepresst. Idealerweise wurden sie kalt gepresst, denn einige der Inhaltsstoffe sind wärmeempfindlich. Das steckt in Schwarzkümmelöl: 

  • Den größten Anteil machen ungesättigte Fettsäuren wie Linolsäure aus, die der Körper nicht selbst herstellen kann. Die enthaltenen ätherischen Öle wirken antioxidativ, desinfizierend und antimykotisch.
  • Außerdem stecken in Schwarzkümmelöl auch viele wichtige Mineralstoffe wie Zink, Selen, Magnesium und Aminosäuren, sowie mehrere Vitamine, die dieses altbewährte Heilmittel so wirkungsvoll in der Anwendung für Haut, Haar und den Organismus machen.

Die Blüte des Echten Schwarzkümmels   

Schwarzkümmelöl und seine wichtigsten Anwendungsgebiete

  • Schwarzkümmelöl hat eine natürliche, harmonisierende Wirkung auf das Immunsystem. Deshalb wird es gerne bei bei ganzheitliche Therapien von Allergien und Immunschwäche eingesetzt.
  • In der kalten Jahreszeit hilft Schwarzkümmelöl, Erkältungskrankheiten zu bekämpfen (durch regelmäßige Einnahme) oder die Beschwerden zu lindern (durch Inhalation). Die Dämpfe wirken schleimlösend und entkrampfend.
  • Dank seiner reinigenden, entschlackenden und entgiftenden Wirkung wird das Öl auch bei Kuren angewandt.
  • Bei Magen-Darm-Problemen kann Schwarzkümmelöl ebenfalls regulierend wirken, Gastritis- Beschwerden lindern und Darmparasiten oder Darmpilze eindämmen.
  • Auf den Hormonhaushalt wirkt das natürliche Heilmittel ausgleichend.
  • Auch konnte Schwarzkümmelöl bereits eine positive Wirkung bei der Behandlung von Asthma-Patienten nachgewiesen werden.
  • Auch auf Bluthochdruck konnte sich Schwarzkümmelöl in verschiedenen Studienpositiv auswirken.

Auch äußerlich angewandt ist Kümmelöl wirksam: 

  • Dank der vielen wichtigen Fettsäuren kann Schwarzkümmelöl auch bei Neurodermitis, Schuppenflechte und trockener Haut helfen.
  • Haarkuren mit Schwarzkümmelöl kräftigen das Haar und verleihen ihm Glanz. Das liegt an dem im Öl enthaltenen Beta-Karotin, Biotin und Folsäure.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Schwarzkümmelöl, kbA* Schwarzkümmelöl, kbA*
Inhalt 0.1 Liter (0,08 € * / 0.001 Liter)
8,30 € *
Schwarzkümmel ganz Schwarzkümmel ganz
Inhalt 50 Gramm (0,04 € * / 1 Gramm)
2,10 € *