Frauenmantel

Wirkung von Frauenmanteltee

                                                                                                                Vor allem während der Schwangerschaft wird Frauenmanteltee gerne angewandt.

                                                                                                        Vor allem während der Schwangerschaft wird Frauenmanteltee gerne angewandt.

Wie der Name der Frauenmantel schon vermuten lässt, wird diese Heilpflanze bei nahezu allen Arten von Frauenbeschwerden verwendet:

  • Traditionell wird Frauenmanteltee bei UnterleibsentzündungenMenstruationsproblemenWeißfluss (Absonderung von weißem Sekret aus der Vagina) und prämenstruellen Stimmungsschwankungen empfohlen.
  • Außerdem hilft er bei FruchtbarkeitsstörungenZusatzblutungen (Metrorrhagie) und Wechseljahresbeschwerden.
  • Besonders häufig wird Frauenmanteltee bei Kinderwunsch verwendet, denn er hat einen ausgleichenden Einfluss auf die Zyklusregulation im weiblichen Hormonhaushalt. Außerdem hilft er beim Aufbau und der Pflege der Gebärmutterschleimhaut, was für eine Empfängnis von großer Bedeutung ist.
  • In der Anfangszeit der Schwangerschaft kann Frauenmanteltee das Risiko einer Fehlgeburt mindern, da er die Gebärmutter stärkt.
  • Im letzten Monat der Schwangerschaft ist das Kraut hingegen hilfreich, um die Beckenorgane zu kräftigen.
  • Aber auch nach der Geburt ist Frauenmantel sehr hilfreich: In dieser Phase unterstützt der Tee den Milchfluss sowie den Heilungsprozess von Verletzungen, die während der Geburt entstanden sind.

Darüber hinaus hat das Frauenmantelkraut aber noch zahlreiche weitere positive Effekte – unabhängig vom Geschlecht:

  • Frauenmantel wirkt adstringierend (zusammenziehend), entzündungshemmend und antibakteriellantioxidativ sowie krampflösend.
  • Empfohlen wird der Frauenmanteltee bei Magen-Darm-Problemen: Die enthaltenen Gerbstoffe lassen die Darmschleimhaut zusammenziehen, wodurch in diese Bakterien schlechter einziehen können. Deshalb kann der Tee bei leichtem Durchfall helfen.
  • Der Tee der mehrjährigen Pflanze entspannt zudem den Geist und hilft so zum Beispiel bei stressbedingten Symptomen.
  • Bei Schleimhautreizungen im Mund- und Rachenraum kann es helfen, mit dem Frauenmanteltee zu gurgeln.
  • Im Genitalbereich ist der Tee – vor allem für Frauen – als Sitzbad zu empfehlen, während er Wunden und nässenden Ekzemen auch als Umschlag verwendet werden kann.
  • Frauenmanteltee fördert zudem die Durchblutung, was bei zu niedrigem Blutdruck helfen kann. Solltest du unter zu hohem Blutdruck leiden, solltest du daher die Anwendung vorher mit deinem Heilpraktiker oder Hausarzt absprechen.
  • Darüber hinaus wird dem Frauenmantel eine positive Wirkung bei FettleibigkeitMigräneArterioskleroseDiabetes und Schilddrüsenerkrankungen zugesagt. Auch bei Krampfadern wird das Kraut empfohlen – es soll das Blut reinigen und verdünnen.

 

                        Die markanten Blätter der Frauenmantel

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Frauenmantelkraut Frauenmantelkraut
Inhalt 50 Gramm (0,08 € * / 1 Gramm)
ab 4,19 € *